Bewerbungsfotos, Headshots, Profilbilder, Businessportraits

Beim Fotoshooting dreht sich alles nur um Dich


Wir treffen uns 'on location' vor Ort oder bei mir im (Home)Studio. Für Outdoor-Shootings schlage ich mögliche Locations vor und kümmere mich falls nötig um Fotorechte oder Genehmigungen.

Du stehst im Mittelpunkt

Du hast diverse Outfits mitgebracht und wir entscheiden, wie wir Dich damit in welcher Reihenfolge vor welchem Hintergrund am besten in Szene setzen. Beim Outdoor Shooting nutzen wir zum Umziehen einen Dresstube; beim Indoor-Shooting gibt es einen separaten Raum zum Umziehen & Schminken. Für Headshots reichen Jogginghose und Badesandalen, weil nur Dein Gesicht oder der Kopf mit Schultern und Kragen sichtbar sein werden. Allerdings sollte gerade beim Headshot das Makeup sehr dezent und professionell sein - gern - auch bei Männern. Wenn gewünscht, vermittle ich Make up und Haistyling.
Für das Shooting gibt es zwei sehr wichtige Voraussetzungen, die Du mitbringen solltest: Zeit und gute Laune. Es dauert solange wie wir brauchen und das sind 1 bis 2 Stunden, die Du bitte einplanen solltest. Unter Zeitdruck oder wenn es Dir nicht gut geht, können keine guten Fotos entstehen. - Apropos 'Zeitdruck', jetzt zeigt sich der Vorteil des Festpreises, den wir im Vorgespräch vereinbart haben: Es ist nicht nur vorher klar, was es kostet, noch besser: Du musst nicht schnell vor der Kamera 'abliefern', damit es nicht so teurer wird. Also: Ganz locker bleiben, egal wie lange es dauert.
Ich nehme mir Zeit für Dich (open end), gebe Dir Sicherheit vor der Kamera und bringe Deine beste Seite zum Vorschein. Das ist genau das, was ich am besten kann und ich verspreche Dir, es wird alles andere als langweilig. Ein Gitarrist sagte einmal "Easy listening requires hard playing". So ähnlich ist es auch vor der Kamera: Manche Körperhaltungen fühlen sich seltsam an – sehen jedoch auf dem Foto gut aus. Lass' Dich darauf ein und wir bekommen aussagekräftige Fotos.